Clara Cantore - Konzert

Freitag, 16.06.17 | 20.00 Uhr

Clara Cantore ist eine junge argentinische Musikerin mit einer breiten musikalischen Erfahrung und Ausbildung. Sie ist Sängerin, Multi-Instrumentalistin und Komponistin. Mit nur 27 Jahren hat sie bei einflussreichen Lehrern aus Argentinien, Deutschland und Spanien studiert, sie ging auf mehrere Touren und teilte Etappen und Reisen mit Musikern, die sie bewundert.

Obwohl ihre Musik im Kontext der argentinischen und latein-amerikanischen Volksmusik fest verwurzelt ist, gibt es auch einen starken Einfluss von Tango, Flamenco und klassischer Musik infolge ihrer umfangreichen Ausbildung und musikalischen Neugier.

Sie hat drei Alben produziert: „Mentiras Criollas“ ('11) in Zusammenarbeit mit Gonzalo Pereira als Gitarren-Cello-Duett-Format. „Ser Tiempo“ (2013), in Zusammenarbeit mit den Künstlern Raly Barrionuevo und Juan Iñaki. Ihr letztes Album „Calma“ (2016) wurde co-produziert mit Raly Barrionuevo, der mit den berühmten chilenischen  Musikern Magdalena Matthey und Nano Stern zusammen-arbeitet. Die letzten beiden Alben sind meist aus

Originalkompositionen.

Sie hat Tourneen in Spanien, Frankreich, der Schweiz, Bel-gien, Holland, Deutschland, Kolumbien, Chile, Uruguay und viele in Argentinien gemacht. Im Oktober 2015 reiste sie nach Japan. Hier hatte sie zehn Auftritte in den Städten wie Tokio, Kobe, Kyoto, Nagoya und Kawamata Stadt. Sie wurde hier eingeladen, an der „Cosquín en Japón“, einem japanischen Folklore Festival, teilzunehmen.