Lesung mit Cornelia Petmecky

 Die Braut des Tigers ist  ein erotisches Märchen. Eine Initiationsgeschichte, subtil, bildhaft und poetisch. Ein Mädchen geht durch tiefe Täler der Ängste und wird schließlich zur Frau, indem sie angstfrei und selbstbewusst ihre Sexualität entdeckt.

 

Angela Carter hat bekannte deutsche Märchen neu geschrieben. Dornröschen, Schneewittchen, und all deren Schwestern aus dem Reich der Phantasie sind erwachsen geworden und zeigen sich als Frauen mit Sinn für Erotik und Gleichberechtigung.
Angela Carter beschreibt in der Erzählung „Die Braut des Tigers“ die abenteuerliche Reise eines Mädchens in eine ihr unbekannte, beängstigende, aber auch seltsam anziehende Wirklichkeit. Wie in einer Traumwelt erlebt die Protagonistin eine verwirrende Metamorphose, bei der sie sich mehr und mehr vom unschuldigen Mädchen, von der folgsamen Tochter, zu einer erwachsenen, selbstbewussten Frau verwandelt.
In den Märchen von Angela Carter begegnen sich Frau und Mann in neuer und geheimnisvoller Weise.