Muslime in Alltag und Beruf

 In Béatrice Hecht-El Minshawis Buch erfahren alle, die Flüchtlingen und Asylbewerbern begegnen - privat wie beruflich -, wie sie zu einem guten Miteinander beitragen können. In Deutschland gibt es viele Neubürger und Migranten: Exilanten, Flüchtlinge und Asylbewerber. Ein Großteil kommt aus islamischen Gesellschaften und ist mit manchen anderen Normen und Werten aufgewachsen. Muslime gehören zu uns. Damit das Zusammenleben und die Zusammenarbeit gelingt, ist ein fundiertes interkulturelles Wissen notwendig: kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Mentalitäten, Verhaltensregeln, Kommunikationsstrategien und Tabus. Dieses Praxisbuch hilft, Muslime zu verstehen und vermittelt Ideen zum gemeinsamen Handeln - mit zahlreichen Fallbeispielen und Checklisten. Es richtet sich als Beratungsbuch und Arbeitsgrundlage an alle Personen im deutschsprachigen Raum, die mit Muslimen zu tun haben, in privaten und öffentlichen

 

Einrichtungen wie Behörden und Schulen und in Betrieben.

 

Dr. Béatrice Hecht-El Minshawi hat Philosophie, Pädagogik, Soziologie und Psychologie

 

studiert, ist seit 45 Jahren Expertin und Autorin für interkulturelle und Diversity-

 

Kompetenz, wobei die islamische Welt ein Schwerpunkt ist. Sie ist Gründerin des Instituts

 

Interkultur in Bremen.