Signum Quartett - OPEN SPACE

10.20.2023 | 15.00 - 17.00 Uhr - öffentliche Probe


        

Liebe Freunde des Signum Quartetts, mit Dankbarkeit blicken wir auf das vergangene Jahr zurück. Dank der großzügigen Unterstützung durch Neustart Kultur und unsere Bremer Partner haben wir uns viele Träume verwirklichen können. Schön, dass Sie daran so regen Anteil genommen haben! (Zur Nachlese gibt es weiter unten die Newsletter des vergangenen Jahres aufzurufen). Das neue Jahr durften wir mit Konzerten in der Elbphilharmonie, der Alten Oper Frankfurt, Ahrensburg und Amberg begrüßen. Ein großes Dankeschön an die engagierten Veranstalter! (ein kleiner Rückblick weiter unten)Jetzt freuen wir uns jetzt auf die nächsten Termine dieser Saison!

 

SIGNUM open space

Workshop mit Tanja Tetzlaff

Im Februar ist es soweit: lange haben wir auf die Möglichkeit gewartet, mit Tanja Tetzlaff das Streichquintett von Schubert zu spielen. Wir gönnen uns einige Tage gemeinsamer Arbeit, die wir mit einem Werkstattkonzert im Treppensaal des Ludwig Roselius Museums beschließen. Zwei unserer Proben sind öffentlich. Kommen Sie gerne vorbei! Dieses Projekt ist für uns in zweierlei Hinsicht wunderbar. Nicht nur freuen wir uns auf die gemeinsame Arbeit mit Tanja Tetzlaff, sondern werden dieses Projekt nutzen, das erste mal das so genannte „Pearl“-Quartett des Geigenbauers Stefan-Peter Greiner öffentlich zu spielen. Ein Instrumenten-Quartett, gebaut mit der Intention, als Ensemble zu klingen, ist eine absolute Seltenheit - noch dazu, wenn es einer der bedeutendsten Geigenbauer unserer Zeit baut! Wir sind sehr gespannt und freuen uns darauf, mit den Instrumenten auf Entdeckungsreise zu gehen. Bitte melden Sie sich zum Besuch des Werkstattkonzertes bei Salome Althammer, unserer wunderbaren Projektmanagerin, unter folgender E-Mail-Adresse an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt:

 

öffentliche Proben:

Freitag, 10.02.2023 | 15:00-17:00 - Villa Sponte

Samstag, 11:02.2023 | 11:00 - 13:00 - St. Remberti

 

Werkstattkonzert

Samstag, 11.02.2023 | 19:30 - Treppensaal im Ludwig Roselius Museum

(Eingang zum Konzert links neben dem Haus des Glockenspiels)