Konzert | Signum Quartett

am 08.10.2022 | 12.00 bis 14.00 Uhr öffentliche Probe

am 08.10.2022 | 18.15 Uhr


      

 Konzert | Signum Quartett 

Auf dem Programm stehen das G-Dur Quartett von Schubert und Liedbearbeitungen. 

 

Schuberts letztes Streichquartett, das „Große G-Dur“, zählt zu den herausragenden Werken der Kammermusik. Zur Fortsetzung seines Schubert-Projekts wird das Signum Quartett Ende dieses Jahres im Bremer Sendesaal eine Aufnahme dieses besonderen Stückes produzieren. Als Vorbereitung hierauf treffen sich der wunderbare Pianist Alexander Lonquich und das Signum Quartett in der Villa Sponte, um sich gemeinsam auf die Suche nach den Tiefen in der Musik des späten Schubert zu begeben.

 

Beobachten Sie die fünf Musiker*innen bei ihrem Gedankenaustausch und wagen Sie einen Blick hinter den Vorhang, wenn gerade um eine ganz persönliche und ehrliche  Interpretation gerungen wird.

 

Erleben Sie das Ergebnis dieser Arbeit im abschließenden Konzert und lassen Sie sich von neuen Liedbearbeitungen überraschen, die der Signum-Bratscher Xandi van Dijk für die CD-Produktion arrangiert hat.

 

 

Florian Donderer, Violine

Annette Walther, Violine

Xandi van Dijk, Viola

Thomas Schmitz, Violoncello

 

Gast-Pianist: Alexander Lonquich.

 

 

- 12 - 14 Uhr öffentliche Probe. Um Spenden wird gebeten

- 18.15 Uhr: Eintritt: 15,00 € | Schüler und Studenten frei