Sandunga | 07.07. - 28.07.2019


Ein Projekt von Oandris (Joa) Tejeiro und Claudia A.Cruz

 

SANDUNGA* 

*umgangssprachlich, SANDUNGA steht für eine fröliche Stimmung, eine warme Atmosphäre, eine sinnliche Bewegung, Lebensfreude und köstlichen Geschmack.

 

Musik, Essen und die Lebensfreude, die dies bereiten, sind die Inspiration und der Leitfaden des Vorhabens.

Die Idee dieser Ausstellung ist, durch Malerei, Fotografie, Musik und kulinarische, kulturelle, visuelle und performative Positionen zu zeigen und das kubanische Kulturgut aus persönlicher und nicht konventioneller Perspektive zu betrachten.

 

Kunst und volkstümliche Kultur gehören zum grundlegenden Aspekt im kubanischen Alltag. Musik und Essen ergänzen und beeinflussen sich gegenseitig. Sie sind miteinander verbunden und bereichern den Alltag der Menschen.

Auf die gleiche Weise versuchen die Künstler*innen, einen Dialog zu schaffen, der sich durch die Verschmelzung der verschiedenen Ausdrucksformen zeigt und den magischen Realismus aus den Unterschichten der Gesellschaft Kubas erleben lässt.

Joa Tejeiro präsentiert eine Serie von Gemälden, die sich visuell mit der Welt der kubanischen Musik und den Musikern auseinander setzt. Die Serie besteht aus Stücken, die ihre Beziehung zu Kultur und populären Äußerungen erforschen. Ihre Charaktere sind wiederum die Vertreter der Unterschicht der Insel, die für die Herrschenden der Gesellschaft unsichtbar sind.

Claudia A. Cruz präsentiert fotografische Arbeiten aus Santiago de Cuba, in dem sie ihre Beziehung zur kubanischen volkstümlichen Kultur und den Alltag erforscht. Visuellen Notizen, Beobachtungen, Stillleben und Szenen, die mehr vermitteln als reine Veranschaulichung. Diese Arbeit ist ein visueller Ansatz zum alltäglichen Kuba, zu einem poetischen, magischen und widersprüchlichen Kuba, das neu definiert wird und das dennoch weiterhin nicht aufhört zu faszinieren.

 

Präsentiert wird in Form einer Bildinstallation/Collage.

Malerei: Oandris (Joa) Tejeiro Nordet

Fotografie / Collage: Claudia A. Cruz

Kulinarische Performance: Claudia A. Cruz und Joa Tejeiro

Musik: Maikel Salazar

 

Termine werden noch bekannt gegeben

1.- Vernissage (Schwerpunkt Bildende Kunst)

2.- Kulinarische Performance und Musik

 

3.-Finissage mit Live Musik aus dem Plattenspieler von DJ Maikel Salazar mit seinen original kubanischen Musik aus 40er-80er Jahre Sammlung