Konzert  | Axel Kruse | 26.10.2019 | 20.00 Uhr


Axel Kruse ist Singer/ Songwriter aus Bremen. (Ein Konzert aus der Reihe Songs & Whispers)

Seine Songs überzeugen durch ihre Direktheit und Authentizität und unterscheiden sich von anderem, eher introvertierten Singer/Songwritermaterial durch die Einflüsse seiner eigenen Musikerbiographie, die sowohl vom Postpunk oder „Indierock“, wie auch von keltischen Songs beeinflusst ist.

So spielt er seit 1985 in der Indie-Rock-Band Faite Main und übernimmt dort Bass, Gitarre und Gesang. In den 90ern war er Sänger und Gitarrist der Celtic Folk Band Musical Priest.

Seit 2002 veröffentlicht Kruse auch eigenes Material. Sein erstes Solo-Album „Stones“ verarbeitete Persönliches, die EP „Lagavulin Hall“ (2009) zeigte ihn pur und ungeschliffen, aufgenommen auf der schottischen Insel Islay. Das Album „Open Doors“ von 2013 etablierte Kruses Herangehensweise, persönliche Erfahrungen in allgemeinere Fragestellungen zu transformieren. Sein Kompagnon Dirk Bewig war stets derjenige, der die Alben aufnahm und mischte. So auch das aktuelle Album „Fields“, in dem eher übergreifende Themenfelder wie Zufriedenheit, Balance, Verlust und das Älterwerden thematisiert werden.

Live konnte Kruse in den letzten Jahren viele Erfahrungen im In- und Ausland sammeln, nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit dem Bremer Label, Verlag und Netzwerk Songs & Whispers. (u.a. mit Daisy Chapman, Slow, The Fallen Stars, Someday Jacob, …)

Die Auftritte variieren von intensiven Soloperformances über Duette mit langjährigen Weggefährt*innen (Katharina-Dorothea Lichte oder Till Brüggemann) hin zu Bandkonstellationen mit Bandkollege Jens Potenberg oder auch Martin Denzin (Someday Jacob). Allen Auftritten gemeinsam ist eine intime, authentische, mitnehmende Atmosphäre.

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.