Konzert | Johannes Haase | OLAS | 09.06.18 | 20.00 Uhr

OLAS ist Johannes Haases neues Programm, in dem er mit verstärkter und zum Teil präparierter Geige verschiedene Rhythmen und Zustände erforscht. Während eines Aufenthaltes im Februar in der Ciudad Abierta in Chile erarbeitete er neue Werke in Zusammenarbeit mit chilenischen Komponisten, sowie von der Dünenlandschaft der Küste Chiles inspirierte eigene Improvisationen und Strukturen. Dieses Programm, in dem auch Kompositionen der Minimal Music zu hören sind, präsentiert Johannes Haase nun zum ersten Mal in Deutschland im wohlklingenden Saal der Villa Sponte.

 

Das Projekt wurde gefördert vom Goethe-Institut, der Waldemar Koch Stiftung und der Reidemeister & Ulrichs Stiftung für Kunst und Kultur.

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten