Konzert | Les Points Cardinaux | 02.11.2018 | 20:00 Uhr


Les Points Cardinaux wurde 2016 gegründet. Vier junge Leute, aus vier verschiedenen Ländern, aus vier grundsätzlich verschiedenen Orten der Welt wurden inspiriert das Erlebnis der Musik auf seine ganz besondere Weise zu entdecken. Die Idee des „Erwachens der Sinne“ während eines Konzerts, hat sie inspiriert ihre Vorstellungskraft fliegen zu lassen, und ihre Ideen und Sinne fliegen zu lassen. Diese Mischung wird zu hören, sehen und fühlen sein.

 

Das Ensemble, mit seinen einfachen aber farbenfrohen und bezaubernden Instrumenten, fokussiert sich in seiner Performance auf ein Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts.

Das Ziel der Performance ist fokussiert auf die Idee verschiedene künstlerische Disziplinen zu nutzen, um eine Rede auf der Bühne zu halten, die eine Geschichte erzählt, ohne die Intention, den Inhalt der Musik zu verändern. Sie versuchen einen Punkt in der Vergangenheit und Zukunft gleichermaßen zu treffen.

 

Sie verfolgen die Intention ihre Geschichten in alle Ecken der Welt zu bringen. Dabei haben sie nicht nur den Anspruch Konzerte zu geben, sondern wollen auch eine soziale Arbeit und ein weiterbildendes Programm liefern.

 

Die Mitglieder von Les Points Cardinaux sind Geschichtenerzähler, mit zeitgemäßen Ideen und Geschichten, die sie kreativ erzählen, obwohl sie eine historische Perfomance aufleben lassen. 

 

Laura Fierro-Violine

Sara Johnson-Cembalo

Diego Pineda-Cello

 

Felipe Egaña-Traverso