Konzert | Oscher & Lanzon | Tiempo de Espera | 10.11.2018 | 20:00 Uhr


CD - Release Party | Kompositionen von Gustavo Lanzon

Das Duo Oscher&Lanzon (Querflöte und Klavier) stellt uns sein Programm „Wartezeit“ (Tiempo de Espera) vor. Es besteht aus Kompositionen der letzten 20 Jahre von Gustavo Lanzon. Er hat sie jetzt für Flöte und Klavier neu bearbeitet.

In seiner Musik, die auf klaren Rhythmen und schlichten Harmonien basiert, erzeugt der argentinische Komponist Melodien, die Emotionen wecken und unsere Fantasie beflügeln.

Mit klassischen Elementen und folkloristischen Farbtönen bekommt Lanzons Musik einen sphärischen und sensiblen Charakter. Gerade die Flöte von Oscher fühlt sich dabei sehr wohl und bringt dieses Repertoire zu einem perfekten Ausdruck.

Es besteht aus einer Suite und neun Stücken, in denen man fühlen kann, wie kreativ, emotional und lebendig „Wartezeiten“ sein können.

Oscher und Lanzon machen seit mehr als 10 Jahren zusammen Musik. Beide haben ihre Wurzeln in Südamerika. Efraín Oscher ist in Uruguay geboren und in Venezuela aufgewachsen. Gustavo Lanzon kommt aus Buenos Aires. Beide haben einen Abschluss in Klassischer Musik. In Bremen führte sie der Tango Argentino zusammen und sie tourten mit diversen Ensembles durch ganz Europa. - Nun aber ist die Zeit gekommen, die eigene Musik zu spielen.

 

Programm:

  • 1. SALOKIN

  • 2. „SUITE EOLICA“

  • I. AZUL (Sobre el mar)

  • II. BLANCO (Sobre el hielo)

  • III. DORADO (Sobre las praderas)

  • 3. AL DESPERTAR

  • 4. TIEMPO DE ESPERA

  • 5. PRELUDIO AMOR Y SOLEDAD

  • 6. CLASICO

  • 7. PUENTE PACIFICO 

    Pause

  • 8. ELIXIR

  • 9. VALSEADO

  • 10. DIANA

  • 11. ASOROSA

  • 12. SOLEDAD 

  • 13. OBLIVION

  • 14. ESCUALO