Autorinnengespräch und Buchvorstellung | Mit den Stimmen der Frauen

100 Jahre Frauenwahlrecht und Engagement für Gleichberechtigung

15.03.2020 | 11.00 Uhr


Autorinnengespräch und Buchvorstellung:

Mit den Stimmen der Frauen – 100 Jahre Frauenwahlrecht und Engagement für Gleichberechtigung in Bremen

Die neue Veröffentlichung des Bremer Frauenmuseum e. V. gibt mit Texten von zehn Autorinnen einen Überblick vom Kampf der Frauen für ihr Wahlrecht bis hin zur Forderung nach politischer Partizipation in Bremen, von den Forderungen vor 100 Jahren bis heute. Neben Aufsätzen enthält es Auflistungen und Tabellen, Dokumente und zahlreiche Abbildungen, Fotos und Illustrationen.

In kurzen Interviews stellen einige Autorinnen u.a. Hintergrundinformationen zu ihren Artikeln vor, dabei wird im 1. Teil der Veranstaltung die Zeit von 1919 bis 1945 betrachtet und nach einer kurzen Pause die von 1946 bis 2019. Dabei sollen auch Aspekte der Buchproduktion berücksichtigt werden. Fragen und Diskussionen sind Bestandteil dieser Veranstaltung.

Moderation: Margareta Steinrücke, Arbeits- und Geschlechtersoziologin, Bremen

Musik: Romy Camerun (Piano, Gesang) - Evelyn Gramel (Gesang)

Die beiden Bremer Jazzsängerinnen Romy Camerun und Evelyn Gramel kennen und schätzen sich seit vielen Jahren und musizieren immer wieder gerne zusammen. Ihr gemeinsames Repertoire reicht von der wilden Scat-Impro bis zu Songs aus der Frauenbewegung.

 

 

Eintritt frei, Spenden sind gewünscht.

 

Eine Kooperation der Villa Sponte und dem Bremer Frauenmuseum e.V.