Pyramus und Thisbe | Vorstellung der Masterarbeit von Tom Schröpfer | 06.07.2018 | 19:30 Uhr

Performance und Gespräch
Was verrät uns der Mythos um Pyramus und Thisbe über unseren Umgang mit dem Tod? Darf die Asche von Liebenden in einer gemeinsamen Urne beigesetzt werden? Warum lässt uns der Tod so häufig radikal umdenken?
Welchen Platz hat die Klage in unserer Trauerkultur?
Zusammen mit dem Publikum untersucht Tom Schröpfer an diesem Abend solche und andere Fragen zunächst mit den Mitteln der Performance, sowie anschließend im gemeinsamen Gespräch.

 

Gezeigt und erzählt wird die Geschichte von Pyramus und Thisbe anhand der Motive aus Ovids Metamorphosen. Mit Lautstärke, Zwischentönen und Ruhe lädt dieser Abend zur gemeinsamen Erkundung einer
Liebesgeschichte mit tödlichem Ausgang ein.
Gestaltung Tom Schröpfer des Abends:

- Performer beim Theater der Versammlung zwischen Bildung, Wissenschaft und Kunst
- Bestatter
- Sterbegefährte in Ausbildung

 

Dauer: ca. 90 Minuten incl. kurzer Pause und Nachgespräch
Ort: Villa Sponte zeitkultur e.V., Osterdeich 59 B, 28203 Bremen
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird gebeten unter: pyramusundthisbe@gmx.de